Autopot Anlagen

Das Standard Bewässerungssystem Autopot wird als 1POT SYSTEM bezeichnet, da es auf einer Konfiguration basiert, die aus einem modularen Topf mit Untersetzer inkl. Sockel für das Aquavalve sowie einem Kit mit Schlauch und Zubehör besteht.

Durch seinen modularen Aufbau kann das 1POT-System auf eine Vielzahl von Töpfen erweitert werden. Das Rohrleitungssystem ist mit einem Wassertank oder einem Wasserreservoir verbunden, dessen Grösse der Anzahl und Grösse der Töpfe angepasst ist.  

 

Zwei weitere Konfigurationen können zusammen oder unabhängig von diesem Modell installiert werden : 1POT XL, die Autopot Large Size Version und EASY2GROW, die aus kleinen Töpfen pro Paar für ein Aquavalve besteht.

Diese Systeme sind nach der gleichen modularen Formel aufgebaut und können je nach den spezifischen Bedürfnissen des jeweiligen Anbaus miteinander kombiniert werden. Kleine und mittlere Töpfe können mit der gleichen Untersetzergrösse verwendet werden.

Die AUTOPOT Formel ist äusserst vielseitig : sie eignet sich für Gewächshaus oder Garten, für Boden- oder Hydrokulturplantagen.

Das Autopot System wurde mit einer ganzen Reihe von Zubehörteilen vervollständigt, um seine Funktion unter den besten gegenwärtigen und zukünftigen Bedingungen zu gewährleisten. Die Konfiguration kann jederzeit durch Umpositionieren der Module und Hinzufügen von Töpfen unterschiedlicher Grösse geändert werden.

 

Die Installation eines Autopot Programms erfordert in der Regel keine komplizierten Arbeiten, sondern anfängliche Vorkehrungen, damit der Kreislauf operationell ist.

Das Rohrleitungssystem muss speziell gepflegt und der Wasserkreislauf geprüft werden. Zusätze in Wasser können problematisch sein und die Leitungen verstopfen, deshalb ist es wichtig, flüssige Präparate oder Tabs zu wählen, die direkt in die Töpfe ein-gesetzt werden.

In Gebieten mit hoher Kalkdichte empfiehlt es sich, Filter für diesen Zweck einzusetzen.

1POT SYSTEM

Oberfläche : 4 Töpfe pro m2

Lieferung mit Wasserreservoir

Geeignet für alle mittelgrossen Pflanzensorten.

 

  1. Die Aquavalve anschliessen und testen   

  2. Fügen Sie die Vliese im Topf und unten hinzu  

  3. Befüllen Sie den Topf mit Substrat

  4. Topfen Sie die Pflanze um, bürsten Sie die Reste ab, bevor Sie den Topf in den Untersetzer stellen

  5. Platzieren Sie das Aquavalve und schliessen Sie den Sockel  

  6. Schliessen Sie das Aquavalve an den geschlossenen Reservoirhahn an

  7. Pflanzen mit der Hand giessen und 7 bis 12 Tage warten, bevor das System in Betrieb genommen wird (das Substrat muss luftig sein)  

KONFIGURATION

Die Anordnung der Töpfe kann je nach Kulturpflanzenart und Anbaufläche variieren :

  • über Kreuz

  • in Reihe

Die erforderlichen T- oder X-Anschlüsse sind im Lieferumfang enthalten.

Bei einer grösseren Anzahl von Töpfen (über 6 in mittlerer Grösse und über 4 in Grösse XL) können weitere Netzwerkadapter von ø 6mm bis 16mm hinzugefügt werden.

Siehe unsere Informationen zum Rohrsystem und die TABELLE weiter unten.

NEW

1POT XL SYSTEM

Oberfläche : 1 bis 2 Töpfe pro m2

Lieferung mit Wasserreservoir

 

25L Töpfe, runder Boden

18,9L Smartpot, Gewebe-Töpfe

 

Manuelle Vorwässerung: 10 bis 14 Tage

 

Die grossformatige AUTOPOT-Formel, geeignet für die Kultivierung von massiven Pflanzen wie Sträucher oder Stauden.

EASY2GROW

SYSTEM

Oberfläche : 6 bis 8 Töpfe pro m2

Lieferung mit Wasserreservoir

 

Töpfe 2 x 8.5L

 

Manuelle Vorwässerung: 5 bis 7 Tage

 

Diese Formel ist für den Anbau von kleinen Pflanzen wie Kräuter, Beeren und Kletterpflanzen (Tomaten, Bohnen...) geeignet.

KONFIGURATION

Wie beim 1POT und XL kann die Anordnung der Töpfe je nach Kulturpflanzenart und Anbaufläche variieren.

Die Besonderheit dieses Systems besteht in der Anordnung von naheliegenden Töpfen, zu zweit orgnisiert mit nur einem Aquavalve dazwischen.

 

Die kleinen 8,5L Töpfe können bei Bedarf durch 15L Töpfe ersetzt werden.

TRAY SYSTEM

Oberfläche: 6-12 Töpfe pro m2

Lieferung ohne Tank ⚠️

  • Töpfe 8 x 8,5L / 15L

  • Töpfe 9 x 25L / 18.9L

Manuelle Vorwässerung: 5 bis 7 Tage

Diese Formel ist für alle Arten von Nutzpflanzen geeignet, von kleinen bis zu grossen Pflanzen. 

NEW

KONFIGURATION

Die Besonderheit dieses Systems besteht darin, dass die Töpfe eng beieinander liegen und auf einem Tablett mit nur einem Aquavalve ange-ordnet sind.

Auto8: 15L-Töpfe können bei Bedarf durch 8,5L-Töpfe ersetzt werden.

 

Auto9: 25L-Töpfe können durch kleinere Smartpots aus strapazierfähigem Stoff ersetzt werden.

SUBSTRAT

Für eine optimale Belüftung Ihrer Topfpflanzen empfehlen wir eine Mischung aus Erde oder Kokos und Perlit (~50%-50%).

 

Ein Torfkompost neigt zum Verdichten und sollte daher mit Perlit oder Tonkügelchen (mit stabilem pH-Wert, um das Wachstum Ihrer Pflanzen nicht zu schädigen) belüftet werden.  

Es ist auch ratsam, eine Schicht von 2,5 cm Tonkügelchen oder Kies auf den Boden des Topfes zu legen, bevor man ihn mit Substrat bedeckt.

DÜNGER

Düngemittel und Booster sollten genau überwacht werden, um eine Verstopfung des Systems zu vermeiden. Es empfiehlt sich, nur hochflüssige Additive zu wählen, die in Wasser gelöst bleiben. Testen Sie, indem Sie das Produkt über Nacht in ein wenig Wasser einwirken lassen. Es sollte sich keine Vereinigung von Partikeln bilden. Wenn das Rohrleitungsnetz verstopft ist, reinigen Sie es mit Wasser, immer ausgehend vom Reservoir. Verstopfte Schläuche entfernen und alle Böden und Untersetzer sorgfältig reinigen.  ​

Eine sehr gute Lösung, die auch den Vorteil hat, umweltfreundlicher zu sein: Bio Düngertabs direkt in das Substrat geben.

Organisation des Rohrnetzes

Die in dieser Tabelle angegebenen Abmessungen sind Näherungswerte

und nur zur Information ; jeder Betreiber kann mit seinen eigenen Konfigurationsmodi experimentieren.

 
1Pot Anleitungen FR
XL Anleitungen EN
SP Anleitungen EN
E2G Anleitungen FR
En voir plus

UNTERNEHMEN

KUNDENDIENST