Ersatzteile

AUTOPOT stellt Ihnen eine grosse Auswahl an Zubehör und Ersatzteilen zur Verfügung, die Sie als Bausatz oder einzeln bestellen können.

ANLAGENMANAGEMENT :

 

  • DIE BEHÄLTER

Wir bieten eine Reihe von grossen BEHÄLTERN aus Hart- oder Weichplastik, TÖPFE und deren UNTERSETZER, in drei den Autopotsystemen entsprechenden Grössen an, deren Untersetzer das AQUAVALVE enthält.

 

  • MATTEN UND VLIESE

Verschiedene Matten und Topfbodenvliese erlauben die Regulierung der Feuchtigkeit.

Antiwurzelfolien sind für Untersetzer in runder, quadratischer Ausführung oder mit steigenden Flanken vorgesehen, um das Aquavalve vor allen Rückständen und Wurzelüberläufen zu schützen.

 

  • DER AIRDOME     

Kleines Belüftungssystem zur Verbesserung der Sauerstoffversorgung der Wurzeln, bestehend aus einer kleinen Kunststoffkuppel zum Anschluss an eine Pumpe.

  • DIE SETS

Ersatzteile für kleine Bewässerungssysteme, als Bausatz oder als Einzelstück.

 

WASSERVERSORGUNG :

 

  • DAS ROHRLEITUNGSNETZ

Flexible schwarze ROHRE in zwei Grössen, mit T-Verbindung, X-Verbindung, Bögen, Stöpsel und Absperrventilen. Zwei Typen von HÄHNE, die am Auslaufstutzen der Tanks befestigt werden.

Verschiedene FILTER mit einem Adapter, die im Tank befestigt, auf den Hahn geklickt oder in das Rohrnetz eingesetzt werden können.

 

  • AQUAVALVE

Die Abdeckung für die Systeme Easy2Go und Easy2Propagate, eine Nivellierung für die Abdeckung und eine Ersatzdüse.

 

  • DIE RESERVOIRS

Auslassanschlüsse, Filter mit Adapter, Abdeckungen und einen Sockel zur Erhöhung.

PFLANZSCHALEN

Für die Anpassung an die Autopot-Systeme wurden zwei Marken ausgewählt : 

  • GARLAND TRAY : Serie von rechteckigen oder quadratischen Fluttischen / Pflanzschalen aus recycelten Kunststoffen

  • FLEXI TRAY : zwei grosse rechteckige Fluttische / Pflanzschalen aus flexiblem Kunststoff (sehr leicht zu transportieren)

Besonders geeignet für kleine Easy2Propagate und Easy2Go Systeme, aber auch für alle Arten von Installationen. 

TÖPFE UND UNTERSETZER

Das Autopot-Sortiment besteht aus Töpfen und Untersetzern in drei Grössen, die den Systemen 1Pot, Easy2Grow und XL Pot entsprechen.

Es ist in drei Farben erhältlich : schwarz, grün und weiss.

Jeder Untersetzer enthält einen Sockel mit Deckel in dem das Aquavalve befestigt ist.

 

Es ist sehr wichtig, den Sockel und den Untersetzer sauber zu halten, um eine Verstopfung des Ventils zu vermeiden. Verwenden Sie vorzugsweise eine Bürste um Rückstände zu entfernen.

Auf Betonböden empfiehlt sich die Verwendung von Isoliermaterial (~6mm Pappe oder Polystyrol), um ein Abkühlen des Wasserkreislaufs zu verhindern.

SCHUTZVLIESE

Zwei Arten von Vliese vervollständigen das Set der Module 1Pot, 1Pot XL und E2G :

  • dünner Gewebevlies (Marix Disc) für Topfboden

  • Wurzelkontrollvlies (RCD) für den Topf und den Untersetzer mit Kupferfolie überzogen

 

Eine Variante des Wurzelkontrollvlieses entstand in Form eines Pantoffels den Topfboden umschliessend : der POT SOCK.

 

Die Vliese sollten am Ende jeder Ernte erneuert werden.

DIE MATTEN

Sie werden aus Kokosfasern und Naturlatex hergestellt und dienen dazu, die Feuchtigkeit im Boden der Behälter zu speichern Jede Matte wird in einer einzigen Grösse verkauft, die je nach Verwendungszweck zugeschnitten wird.

 

Legen Sie die Matte in den Boden der Pflanzschale, befeuchten Sie sie ca. 24 Stunden lang, und fügen Sie dann einen Wurzelschutzvlies hinzu. Füllen Sie das Element zu 2/3 mit Wasser, bevor Sie Ihre Töpfe hineinlegen.

 

Eine Variante für Ihre Triebe : Fügen Sie ein Aquavalve an der Ecke Ihrer Pflanzschale hinzu, nachdem Sie ein Stück Matte und Vlies abgeschnitten haben.

DAS AIRDOME

Dieses kleine Gerät ist für eine verbesserte Sauerstoffversorgung der Wurzeln gedacht. Es wird in den Boden des Topfes gelegt, mit einem Schlauch an einer Luftpumpe verbunden, die an das Stromnetz angeschlossen wird.

Die Luftzufuhr auf Wurzelniveau stimuliert das Pflanzenwachstum und steigert den Ertrag Ihrer Kultur.

​Das System ist sehr einfach zu installieren und kann in einem Netzwerk mit mehreren Airdomes an einer Pumpe angeschlossen werden. Es ist empfehlenswert mit einem Timer zu arbeiten, um die Sauerstoffzufuhr nur tagsüber zu aktivieren.  

Achten Sie auch darauf, ein leichteres Substrat zu verwenden, da das System nicht für zu schwere und nasse Böden geeignet ist. 

​DAS ROHRNETZ

Zwei Arten von Rohre verbinden das Autopot-System: ø 6mm für die Topfanschlüsse und ø 16mm für die zentralen Anschlüsse von Konfigurationen von mehr als 4 grosse Töpfe oder 8 kleine Töpfe. Eine Reihe von Zubehörteilen ermöglicht es, das Netzwerk in Ruhe zu organisieren, mit verschiedenen Adaptertypen für Konfigurationsänderungen, Absperrventilen und Klickverbindungen für Wasserhähne. Bei der Installation ist es wichtig, sich um die Aufstellung des Netzes zu kümmern und den Wasserkreislauf zu testen, um sicherzustellen, dass alle Pflanzen gut versorgt werden. In Gebieten mit hoher Kalkdichte ist es ratsam, hierfür Filter einzusetzen.

Alle zwei Wochen muss die Anlage durch Öffnen der Absperrventile für 30 bis 60 Minuten entleert werden.

 

DAS AQUAVALVE

Um eine Beschädigung des Aquavalve zu vermeiden, müssen einige Vorkehrungen getroffen werden : vermeiden Sie Schmutz-rückstände im Reservoir oder Untersetzer und Sockel, stabilisieren Sie das Aquavalve und reinigen Sie es am Ende der Saison.

 

Der Deckel mit seiner Nivellierung ist für die Positionierung in den Pflanzschalen notwendig : dieser stabilisiert das Ventil am Boden und ermöglicht den horizontalen Sitz.  

Die Düse kann bei Verschleiss ausgewechselt werden ; achten Sie nur darauf, dass sie nicht zu fest angezogen wird, damit sie nicht reisst.

DIE RESERVOIRS

Alle Reservoirs werden mit dem Zubehörsatz montiert, der aus einem Anschlussstutzen und einem Absperrventil besteht. Dazu müssen, je nach Nutzung, ein Wasserhahn und ein Filter hinzugefügt werden. 

 

Solid Tanks werden mit Deckel und Kit, oder einfach als Reservoir ohne Zubehör, verkauft.

Ein Kunststoffsockel zur Erhöhung kann separat bestellt werden.

CocoMat Anleitungen EN
AirDome Anleitungen FR
Complete Growers Tips EN
En voir plus

UNTERNEHMEN

KUNDENDIENST